Besuch in Mittelerde

von (Kommentare: 0)

An diesem Tag war es nun soweit. Es begann die Reise von Neuseeland nach Mittelerde, genauer nach Hobbiton. In dem kleinen hübschen Ort Matamata buchten wir einen Ausflug in die Stadt der Halblinge.

Ein Bus brachte uns zum Farmgelände der Alexanderfarm. Dort zwischen den Hügeln, geschützt vor manigfaltigen unliebsamen Blicken wurde das Hobbitdorf aufgebaut. Knapp vier Monate lang wurde dort vom Dezember 1999 an gedreht.

Viele Infotafeln, mit Bildern vom Dreh erleichterten das wiedererkennen der Heimat er Hobbits. Es ist ist ein komisches Gefühl, die Landschaft aus dem Film im ‘Original’ zu erkennen. Das Dorf wurde übrigens komplett abgebaut, nachdem der Dreh beendet wurde. Danach wurde es so naturgetreu wie möglich nachgebaut. Diesmal allerding aus haltbareren Material als Styropur. Es ist keine Detailwiedergabe des Dorfes, aber trotzdem bekommt man einen sehr schönen Eindruck von Mittelerde.

Am Nachmittag waren wir dann noch bei den Wairere Falls. Die große Wanderung, auf den ‘Kopf’ des Wasserfalls haben wir dann aber doch gelassen.

Zurück